Sicherstellung der medizinischen Versorgung

Hausarzt beendet kassenärztliche Tätigkeit

17.03.2019 | CDU-Landtagsabgeordneter Henning Rehbaum

„Gestern hat viele Bürger in Albersloh ein Brief erreicht, in dem einer der beiden Hausärzte mitteilt, seine kassenärztliche Tätigkeit nach über 35 Jahren kurzfristig zu beenden.

Die CDU im Rat der Stadt Sendenhorst hatte das Thema „Sicherstellung der medizinischen Versorgung“ bereits 2018 mit einem eigenen Antrag ins Rollen gebracht. Aufgrund der nun kurzfristig eingetretenen Entwicklung, die viele Bürger stark verunsichert, habe ich heute als Wahlkreisabgeordneter ein Schreiben an den 1. Vorsitzenden der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe verfasst und ihn um Information gebeten, wie dieser für einen Allgemeinmediziner attraktive Kassensitz an der Stadtgrenze Münsters kurzfristig wiederbesetzt werden soll.“