Anträge der Feuerwehr

26.11.2018

Der Freiwilligen Feuerwehr wird im Entwurf des aktuellen Brandschutzbedarfsplans (BSBP) eine sehr gute Leistungsfähigkeit bescheinigt. Dabei darf man aus unserer Sicht nicht aus dem Auge verlieren, dass sie hier ehrenamtlich eine hoheitliche Aufgabe zur Gewährleistung der Sicherheit aller Bürgerinnen und Bürger in unserer Stadt wahrnimmt. Dafür gilt unser besonderer Dank und unsere Anerkennung. 

Wir halten es als CDU-Fraktion für erforderlich, die Feuerwehr nicht nur im Bereich der Fahrzeug- und sonstigen Betriebsausstattung auf dem notwendigen Stand zu halten, sondern auch eine angemessene finanzielle Unterstützung im Hinblick auf das Kameradschaftsgeld (hier: Anlehnung an die Empfehlung im Entwurf des BSBP mit 50 EUR/Einsatzkraft) sowie die Kosten der Jahreshauptversammlung zu gewährleisten. Das Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) für Albersloh ist nach unserem Informations-stand derzeit in einem betriebssicheren Zustand und feuerwehrtechnisch einsatzbereit. Eine (Weiter-)Nutzung in 2019 ist daher möglich, eine Ersatzbeschaffung noch nicht notwendig.

Die CDU-Fraktion stellt daher folgenden Anträge:

1. Das Kameradschaftsgeld sowie der Zuschuss für die Kosten der Jahreshauptversammlung werden um jeweils 2.000 EUR angehoben.

2. Die Position für die Anschaffung des MTF für Albersloh in 2019 ist zu streichen. Dafür ist eine entsprechende Verpflichtungsermächtigung vorzusehen.

Mit freundlichen Grüßen
Peter Abke
Fraktionsvorsitzender    

Zusatzinformationen zum Download